RETRO & CO                                                                      @ST.P.2020 !!! 2021???


MINIKONSOLEN                                                                RETRO IM VERGLEICH

Neue Mini-Konsolen kommen: Invasion der kleinen Retro-Kisten Ihr habt geglaubt, dass nach SNES Mini und PlayStation Classic nicht mehr viele Mini-Konsolen erscheinen? 2019 und auch kommendes Jahr erwartet euch eine Flut an Retro-Spaß. Welche Mini-Konsolen erscheinen 2019 und 2020? Auch wenn’s aktuell Sommer ist – die Hersteller bereiten sich längst auf das ertragreiche Weihnachtsgeschäft vor. Etliche Unternehmen möchten gerade Spieler mit einem Hang zu Nostalgie und Retro-Charme begeistern. 2019 und 2020 können wir mit einer großen Anzahl an weiteren Mini-Konsolen im Stil von NES Mini, SNES Mini und PlayStation Classic. Dies haben wir wohl vor allem den Erfolgen der Neuauflagen der legendären Nintendo- Konsolen zu verdanken. Jetzt ziehen SEGA, Konami, Capcom und andere Firmen nach. SEGA Mega Drive Mini: Mini-Konsole erscheint noch 2019 Ursprünglich wollte SEGA den Mega Drive Mini bereits vergangenes Jahr veröffentlichen. Geklappt hat’s nicht, dafür bietet die verkleinerte Fassung der beliebten 16-Bit-Konsole mehr als ursprünglich gedacht. Denn die erfahrenen Entwickler von M2 sorgen für eine hochwertige Emulation der Spieleklassiker. Gegenüber dem seit 2017 erhältlichen Mega Drive Flashback HD erwartet euch auch ein schöneres Angebot an echten Spieleperlen, darunter „Monster World IV“, „Strider“, „TomJam & Earl“, „Earthworm Jim“, Castle of Illusion“, „Castlevania Bloodlines“, „Phantasy Star IV“ oder „Thunder Force III“. Sieht fast wie damals aus. (Foto: SEGA) Sieht fast wie damals aus. (Foto: SEGA) Der SEGA Mega Drive Mini kostet rund 80 Euro und enthält zwei typische Controller. Die Mini-Konsole könnt ihr ab dem 19. September 2019 hierzulande kaufen. Etwas Skepsis bleibt dennoch: Die Hardware stammt von Atgames. Das Unternehmen verantwortete in der Vergangenheit wenig wertige Mega-Drive-Neuauflagen mit der Lizenz von Sega. Capcom Home Arcade: Arcade-Joystick oder Mini-Konsole? Die Idee stammt von dem Konzern KochMedia, der gemeinsam mit dem japanischen Spielehersteller Capcom den Capcom Home Arcade entwarf. Das ist ein eigenen Aussagen zufolge professioneller Arcade-Controller mit Sanwa-Sticks und Druckknöpfen für zwei Teilnehmer. Die dürfen sich im besten Fall auf eine spaßige Spielhallen-Atmosphäre vor dem Fernseher freuen.                                                          QUELLE: PM: 2020


HISTORY                                                                                                         iMAC


HISTORY OF THE                                                                                        iPHONE


EVOLUTION 1988 - 2020                                                                     SAMSUNG


EVOLUTION 1982 - 2020                                                                             NOKIA

QUELLE                                                                                                   YOUTUBE