Die 31. Ausgabe der boesnerzeitung ist erschienen! Mit seinem beachtlichen Umfang steht er physisch für Materialfülle und ist eine Reminiszenz an die Möglichkeiten und Vielfalt künstlerischen Schaffens: der neue boesner-Katalog 2021/2022. Aber ist es tatsächlich noch zeitgemäß, ein solch umfangreiches Kompendium zu produzieren? Welche Vorteile bieten gedruckte Inhalte im Vergleich zu digitalen? Diesen und anderen Fragen rund um das Thema Druck ist die 31. Ausgabe der boesnerzeitung gewidmet. Susanna Partsch folgt den Spuren gedruckter Inhalte durch die Jahrhunderte und Frank Brauer teilt mit uns seine Liebe zu einer besonderen Form des Hochdrucks. Wie in jeder Ausgabe dürfen natürlich auch vielfältige Produkt- und Materialideen, interessante Buchtipps und unsere beliebten Kunsträtsel nicht fehlen. Ab sofort ist die aktuelle boesnerzeitung kostenfrei in allen derzeit geöffneten Niederlassungen und im Versand erhältlich. Quelle: boesner 21