53.Int Osnabrücker ADAC BERG RENNEN    -  21./22. August 2021

NEWS KOSTENLOS MADE IN OSNABRÜCK @ST.P.21

BILDERGALERIEN (c) OSNAPICTURE.COM MADE IN OSNABRÜCK DAS KOSTENLOSE ONLINE MAGAZIN
BILDERGALERIEN (c) OSNAPICTURE.COM MADE IN OSNABRÜCK DAS KOSTENLOSE ONLINE MAGAZIN

(c)ST.P.21
BILDERGALERIEN (c) WWW.OSNAPICTURE.COM - DAS KOSTENLOSE ONLINE MAGAZIN (c) ST.P.2021
BILDERGALERIEN (c) OSNAPICTURE.COM DAS KOSTENLOSE ONLINE MAGAZIN MADE IN OSNABRÜCK
BILDERGALERIEN (c) OSNAPICTURE.COM DAS KOSTENLOSE ONLINE MAGAZIN MADE IN OSNABRÜCK

Auftakt des 53.  Internationalen Osnabrücker  ADAC  Bergrennens

BILDERGALERIEN (c) OSNAPICTURE.COM DAS KOSTENLOSE ONLINE MAGAZIN MADE IN OSNABRÜCK
BILDERGALERIEN (c) OSNAPICTURE.COM DAS KOSTENLOSE ONLINE MAGAZIN MADE IN OSNABRÜCK
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

WEITERE BILDER AB SAMSTAG IM LAUFE DES TAGES    @ST.P.21

Ab sofort Tickets für das 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen Die zuständige Genehmigungsbehörde hat dem Hygienekonzept für das 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen am 21./22. August zugestimmt und in diesem Rahmen auch unter Auflagen „grünes Licht“ für die Zulassung von Besuchern an der Rennstrecke in begrenztem Umfang gegeben. Damit beginnt ab sofort der Ticketverkauf unter www.msc-osnabrueck.com An der Strecke sind insgesamt 5 Besucherzonen mit unterschiedlichen Kapazitäten ausgewiesen. Diese können tagesspezifisch – somit für Samstag und/oder Sonntag gebucht werden – solange diese verfügbar sind. Es werden Tickets für Erwachsene, Jugendliche und Kinder (bis 10 Jahre frei) angeboten. Mit dem Erwerb eines Tickets erhält der Besucher detaillierte Informationen und Hinweise zu den einzuhaltenden Hygieneregeln. Grundsätzlich gilt, dass Zutritt zum Veranstaltungsgelände erhält, wer Geimpft Genesen Getestet (Test nicht älter als 24 h) ist. Mit den gebuchten Online-Tickets werden weitere Corona-Regeln, die für das Bergrennen gelten, bekanntgegeben. So besteht u.a. die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes bis zur Einnahme des Platzes an der Rennstrecke bzw., wenn dieser verlassen wird. Außerdem wird auf das Abstandsgebot hingewiesen. Bei Bedarf gibt es auch ein Schnelltestangebot vor Ort. Tickets werden in diesem Jahr nur online im Vorverkauf angeboten; eine Tageskasse vor Ort gibt es nicht. In den Besucherzonen besteht in diesem Jahr ein generelles Alkoholverbot. Getränke (alkoholfrei) und Speisen (Imbiss) werden in allen Besucherzonen angeboten. Erleben Sie ein Automobilsport-Event der Extraklasse mit der europäischen Meisterschaft FIA Int. Hillclimb Cup, der Deutschen Automobil-Bergmeisterschaft, der Meisterschaft des Großherzogtums Luxemburg und weiteren Top-Serien. Rund 150 Starterinnen und Starter aus ca. 10 Nationen werden dabei in den verschiedenen Klassen um tausendstel Sekunden am 2,00 km langen „Uphöfener Berg“ fighten. Alle weiteren Infos zum diesjährigen Bergrennen erhält man unter www.msc-osnabrueck.com     QUELLE: PM: 2021


Walkenhorst Motorsport am Berg dabei

Ein Bild, das Straße, Auto, draußen, ausgestaltet enthält. Automatisch generierte BeschreibungDie Firmenzentrale von Walkenhorst Motorsport und die Rennstrecke am „Uphöfener Berg“ liegen nur wenige Kilometer auseinander. Ein Grund mehr, dass eine der größten und bekanntesten professionellen BMW-Rennteams es sich nicht nehmen lässt, einmal im Jahr an den Berg zu kommen, um eine andere Motorsportdisziplin zu bestreiten beim Kampf gegen die Uhr – und auch hier erfolgreich zu sein. In diesem Jahr lässt es sich u.a. Teamchef Henry Walkenhorst höchstpersönlich nicht nehmen, um mit einem spektakulären BMW M6 GT 3 beim Kampf um eine Spitzenposition bei den Tourenwagen in das Geschehen einzugreifen. Und dass, obwohl parallel am Nürburgring der Werks BMW mit Marco Wittmann für Walkenhorst Motorsport in der DTM an den Start geht. Für die europäische Bergszene ist der Auftritt auf jeden Fall ein absolutes Highlight und lässt einiges erwarten.

 

Finale des FIA Int. Hill Climb Cups mit internationalen Bergprofis

Ein Bild, das draußen, rot, geparkt, Autorennen enthält.

 

Automatisch generierte BeschreibungSebastien Petit bestreitet in dieser Saison das wohl umfangreichste Rennprogramm und ist Woche für Woche auf dem gesamten Kontingent unterwegs, und dass permanent quer durch Europa von West nach Ost und von Nord nach Süd. Mit seinem neuen Sportwagen Nova Proto NP 01-2 ist er gleich in mehreren internationalen und Meisterschaften unterwegs. Am „Uphöfener Berg“ ist er seit einigen Jahren bestens bekannt, schließlich gewann er in 2018 die 51. Auflage des Rennens. Zum Finale des diesjährigen Int. FIA Hill Climb Cups in Deutschland möchte er seinen bereits im Jahr 2019 gewonnenen Titel bei den offenen Rennsportwagen verteidigen. Auch diesmal kommt er aus Mittelfrankreich nicht alleine in das Osnabrücker Land, sondern wird mit einem starken Team dabei sein. Besonders gespannt darf man sein, mit welchem Rennwagen sein Bruder Kevin, der in der französischen Meisterschaft mit einem 4 Liter Sportwagen für Furore sorgt, beim Int. Osnabrücker Bergrennen an den Start geht.

 

 

 

Große Freude beim MSC Osnabrück über die neue Schirmfrau

Ein Bild, das Gebäude, Person, draußen, Bekleidung enthält.

 

Automatisch generierte BeschreibungSeit der 1. Auflage des Int. Osnabrücker ADAC Bergrennens 1968 war es zu einer besonderen Tradition geworden, dass der amtierende Landrat die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernimmt. Das setzte sich ohne Unterbrechung bis zum 52. Rennen in 2019 fort. Dann sorgte im Jahr 2019 die Landratswahl im Landkreis Osnabrück dafür, dass erstmals eine Frau das hochkarätige Amt übernahm und seitdem die Fäden in der großen Behörde zieht. Landrätin Anna Kebschull machte von Beginn an keinen Hehl daraus, dass auch sie die große Veranstaltung mit den hochkarätigen Meisterschaftsprädikaten und dem einzigartigen E-Mobil-Berg-Cup unterstützen werde. So wird in diesem Jahr mit Anna Kebschull erstmals eine Schirmfrau das Bergrennen unterstützen. Der veranstaltende MSC Osnabrück e.V. freut sich sehr über die besondere Unterstützung und die Fortsetzung der bereits begonnenen sehr guten Zusammenarbeit mit der Landrätin, die sie auch in einem sehr schönen Grußwort zum Int. Osnabrücker Bergrennen 2021 zum Ausdruck gebracht hat.

 

Vidar Jodahl – mit über 1300 PS aus Norwegen an den Berg

Ein Bild, das Text, Auto, Himmel, draußen enthält.

 

Automatisch generierte BeschreibungEin Bild, das Gras, Straße, draußen, Auto enthält.

 

Automatisch generierte BeschreibungSeit seinem ersten Start beim Int. Osnabrücker Bergrennen avancierte der norwegische Profi Vidar Jodahl zu einem Ein Bild, das Text, Auto, draußen, Schnee enthält.

 

Automatisch generierte Beschreibungabsoluten Publikumsliebling am „Uphöfener Berg“. Sein über 1300 PS starke blaue BMW M 3 E 30 zieht nicht zuletzt wegen seines unglaublichen Speeds, sondern auch wegen der ungewöhnlichen Fahrweise, die einem Driften sehr nahekommt, die Blicke der vielen Fans auf sich. In Norwegen startet er häufig bei Beschleunigungsrennen, bei Eisrennen im Winter, aber auch bei den wenigen Bergrennen in dem nordeuropäischen Land. Bei der letzten Auflage brachte Vidar Jodahl gleich einen großen Bus voller Fans nach Osnabrück mit; dieses wird Corona bedingt in diesem Jahr wohl leider nicht möglich sein und die norwegische Gruppe etwas kleiner sein. Aber auch in diesem Jahr wird Vidar Jodahl aus dem Team Buldre Racing wieder von zwei Fahrerkollegen mit spektakulären Boliden begleitet. Der Norweger Stian Hafsengen pilotiert einen bärenstarten Ford Fiesta R T 20. Premiere in Osnabrück hat auch Jarko Andersson aus Schweden, der einen nicht weniger spektakulären BMW E 34 M 5 die 2,030 km lange Strecke hinaufjagt. So darf man sich wieder auf mindestens drei nordische PS-Monster am „Uphöfener Berg“ freuen.

 

Der Link zum Livestream –

www.msc-osnabrueck.com/livestream

 

Automatisch generierte BeschreibungAllen Fans, die in diesem Jahr nicht live vor Ort beim 53. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen 2021 dabei sein können, wird wieder ein toller Livestream geboten. Die Produktionsfirma Ue-tec wird auch in diesem Jahr alle wichtigen Rennen und Ereignisse abseits der Strecke einfangen und weltweit auf die PC`s, Tablets und Smartphones senden. Im Gegenteil – gegenüber den Vorjahren wird noch einmal aufgerüstet und mindestens 8 Kameras sorgen für ein ganz besonderes Sehvergnügen. Natürlich hofft man, in diesem Jahr eine neue Rekordbeteiligung bei den Nutzern und Zusehern zu erreichen. Auf jeden Fall werden am 21. August bei den Trainingsläufen und am 22. August bei den Rennen um die zahlreichen internationalen und nationalen Meisterschaften alle wichtigen Ereignisse des Spektakels am „Uphöfener Berg“ unter www.msc-osnabrueck.com/livestream übertragen - und das ganz kostenlos!

Quelle:PM:Bernd Stegemann 53. Int.Osnabrücker Bergrennen 21